Riffelprobenteiler

Mit dem komplett aus Edelstahl gefertigten Riffelprobenteiler wird die zuverlässige und repräsentative Erstellung von Teilproben zum Kinderspiel. Das Saatgut wird einfach in den aufgeklappten Deckel gegeben und in etwa gleich verteilt. Beim Zuklappen des Deckels wird die Saatgutprobe dann konstruktionsbedingt durch die 18 Riffeln in zwei gleichwertige, gleichgroße Probenteile gesplittet. Die Teilproben befinden sich nach der Teilung in den beiden seitlich angeordneten Schubladen und können so leicht entnommen werden. Leichte Reinigung ohne Rückstände wird durch die hohlraumfreie Konstruktion gewährleistet. Alle Oberflächen sind zusätzlich elektropoliert, was ein Anhaften von Rückständen praktisch unmöglich macht.

RPT Riffelprobenteiler

Mehr erfahren